portenkirchner WordPress.com

Ursprünglich veröffentlicht auf Building Feedly:

2:04am PST – Criminals are attacking feedly with a distributed denial of service attack (DDoS). The attacker is trying to extort us money to make it stop. We refused to give in and are working with our network providers to mitigate the attack as best as we can.

We are working in parallel with other victims of the same group and with law enforcement.

We want to apologize for the inconvenience. Please know that you data is safe and you will be able to re-access your feedly as soon as the attack is neutralized.

We will update this blog post as soon as we have more information:

Thank you for your understanding,

/Edwin and Seb


UPDATES:

6:25am PST – We’re making some changes to our infrastructure that will allow us to bring feedly back online. However, these things take some time to put into place and it may still be…

Original ansehen noch 32 Wörter

Aufruf Angela Merkels zum Hangout am 19. April 2013 zum Thema Integration.

Schlagwörter: ,

Gerrit van Aacken hat einen Blog Eintrag über das neue Aside Magazin, das sich als das erste mit HTML5 umgesetzte Magazin bezeichnet, geschrieben. Er setzt sich auch mit den derzeitigen Vor- und Nachteile von nativen Apps und Magazinen, die mit HTML5, CSS3 und JavaScript erstellt werden, auseinander.

Tchibo hat ein Unternehmens-Blog gestartet. (Via pr-blogger.de)

Schlagwörter: , ,

Google Street View bleibt in Deutschland ein wichtiges Thema. mspr0 veröffentlichte einen Beitrag mit dem Namen Ein Persönlichkeitsrecht für Jägerzäune, der auch in etwas veränderter Form auf Zeit Online erschien.

Jens Best, der jedes Haus, das aus Google Street View ausgeblendet wird, fotografiert haben will, wurde hierzu im Deutschlandradio interviewt. (Via Der Schockwellenreiter)

Der Artikel Twitter ist ein Nachrichtenmedium – kein soziales Netzwerk in der F.A.Z. von Holger Schmidt beschäftigt sich mit den Ergebnissen einer wissenschaftlichen Studie (PDF) des koreanischen Forschungszentrum Kaist.

Die Diözese Regensburg hat den Blogger Stefan Niggermeier abgemahnt, da er falsche und darüber hinaus ehrenrührige Passagen ohne Distanzierung aus dem Spiegel veröffentlicht habe. (Via Stefan Niggermeier)

Jens Best will jedes Haus, das auf Verlangen in Google Street View ausgeblendet wird, fotografieren und geotraggen. Das kündigte er in einem Tweet an und sucht weitere Aktivisten. Es wäre eine Weiterführung von Jörg Kantels Schockwellenreiter Street View-Idee, wird aber heftig diskutiert.

Erneut war es möglich, massenhaft SchülerVZ-Profile ausgelesen. Nachdem die VZ-Gruppe nicht reagierte, wendete man sich an netzpolitik.org, die darüber berichteten und ein Hintergrund-Interview mit Florian Strankowski führten.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.